Wetterkarte Österreich ZAMG Wetter Österreich Ein schwaches Tief in hohen Schichten mit Kern über...
ZAMG Wetterwarnung ZAMG Wetterwarnung Es liegt aktuell keine Unwetterwarnung vor
Österreich

ZAMG Wetter Österreich, heute Freitag 19.10.

Ein schwaches Tief in hohen Schichten mit Kern über Tschechien führt von der Oberen Adria ein paar dichtere Wolken.
Satellitenbild Österreich
Wetterkarte Europa von heute Freitag 03:00 Uhr

Ein schwaches Tief in hohen Schichten mit Kern über Tschechien führt von der Oberen Adria ein paar dichtere Wolken, mitunter auch etwas Regen heran. Morgen am Donnerstag ist abgesehen von ein paar Störungsresten, die noch im Süden und Osten Österreichs liegen, Hochdruckeinfluss wetterbestimmend.

  • Satellitenbild Europa
  • Satellitenbild Europa
  • Satellitenbild Europa
  • Satellitenbild Europa
  • Satellitenbild Europa
  • Satellitenbild Europa
  • Satellitenbild Europa
  • Satellitenbild Europa
  • Satellitenbild Europa
  • Satellitenbild Europa
  • Satellitenbild Europa
  • Satellitenbild Europa
Satellitenbild Europa: Wetteranimation der letzten 12 Stunden

Zunächst gibt es in den Becken im Süden, im Waldviertel sowie in einigen Tälern und Flussniederungen einige Nebel- oder Hochnebelfelder. Sonst überwiegt tagsüber der Sonnenschein, nur in der Osthälfte des Landes ziehen auch ein paar stärkere Wolkenfelder durch, aber nur vereinzelt sind Regenschauer möglich, meist bleibt es trocken. Der Wind kommt vorwiegend aus Nordwest bis Nordost und weht schwach bis mäßig. Frühtemperaturen zwischen 3 und 11 Grad, Tageshöchsttemperaturen 17 bis 21 Grad.

Wetterprognose Österreich, Samstag 20.10.

In einigen Tälern beginnt der Tag wieder mit Nebel, sonst scheint zunächst meist die Sonne, im Norden und Osten gibt es aber tagsüber auch zeitweise stärkere Wolkenfelder, vereinzelt sind auch Regenschauer möglich.

Der Wind weht schwach, oft mäßig aus West bis Nord. Frühtemperaturen 2 bis 10 Grad, Tageshöchsttemperaturen meist 14 bis 20 Grad.

Wetterprognose Österreich, Sonntag 21.10.

Vor allem im Osten ziehen einige Wolken durch, kurze Schauer können nicht ganz ausgeschlossen werden, meist bleibt es aber trocken.

Ganz im Westen und im Süden zeigt sich die Sonne öfter und länger. Der Wind weht schwach bis mäßig aus nördlichen Richtungen, im östlichen Flachland und im Bergland weht er auch lebhaft. Frühtemperaturen 4 bis 9 Grad, Tageshöchsttemperaturen 11 bis 19 Grad mit den höchsten Werten im Westen.