Wetterkarte Österreich ZAMG Wetter Österreich Der Zustrom kühler und feuchter Luftmassen hält von...
ZAMG Wetterwarnung ZAMG Wetterwarnung Es liegt aktuell keine Unwetterwarnung vor
Österreich

ZAMG Wetter Österreich, heute Montag 25.06.

Der Zustrom kühler und feuchter Luftmassen hält von Nordwesten her an.
Satellitenbild Österreich
Wetterkarte Europa von heute Montag 09:00 Uhr

Der Zustrom kühler und feuchter Luftmassen hält von Nordwesten her an. In die Strömung eingelagerte Störungen sorgen zudem für unbeständiges Wetter. tagsüber trocken und zeitweise auch recht freundlich sein, insbesondere über den breiteren Tälern wie dem Rheintal. Nachmittag kann im Gebirge nochmals der eine oder andere kleine Regenschauer entstehen. Die Temperaturen bleiben unter dem saisonalen Durchschnitt, Höchstwerte: 17 bis 22 Grad.

  • Satellitenbild Europa
  • Satellitenbild Europa
  • Satellitenbild Europa
  • Satellitenbild Europa
  • Satellitenbild Europa
  • Satellitenbild Europa
  • Satellitenbild Europa
  • Satellitenbild Europa
  • Satellitenbild Europa
  • Satellitenbild Europa
  • Satellitenbild Europa
  • Satellitenbild Europa
Satellitenbild Europa: Wetteranimation der letzten 12 Stunden

Bei veränderlicher bis starker Bewölkung kommt es zu einigen Regenschauern, mit Schwerpunkt den Alpen entlang, hier kann es auch länger regnen. Die Schneefallgrenze liegt tagsüber zwischen 2100 und 2400m Seehöhe. Zwischendurch scheint aber auch die Sonne, vor allem im Flachland. Der Südwesten ist wetterbegünstigt. Hier scheint auch etwas länger die Sonne und es kann trocken bleiben. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Nordwest, südlich der Hohen Tauern kann der Wind etwas aufleben. Tageshöchsttemperaturen 16 bis 24 Grad, mit den höchsten Temperaturen in Osttirol.

Wetterprognose Österreich, Dienstag 26.06.

Am südwestlichen Rand eines Tiefdruckwirbels wechseln im Ostalpenraum Sonnenschein und ein paar dichtere Wolken.

Während im Westen und Süden aber insgesamt der sonnige Wettercharakter dominiert, gibt es sonst deutlich mehr Wolken. Von Oberösterreich ostwärts bis ins Burgenland muss vor allem während der zweiten Tageshälfte außerdem mit lokalen Regenschauern gerechnet werden. Den meisten Niederschlag gibt es aber im Alpennordstau bei einer Schneefallgrenze um 2500m Seehöhe. Es weht schwacher bis mäßiger, im Osten teils lebhaft auffrischender Wind aus Nordwest. 9 bis 15 Grad hat es in der Früh, nachmittags 19 bis 25 Grad, mit den höchsten Temperaturen im Westen und Südwesten.

Wetterprognose Österreich, Mittwoch 27.06.

Am Vormittag gibt es generell einen Mix aus Sonnenschein und dichten Wolken.

Den meisten Sonnenschein gibt es im Westen und Süden, deutlich mehr Wolken um den Alpenhauptkamm. Hier muss außerdem vor allem im Nordstau der Alpen bereits mit Regen gerechnet werden. Nachmittags werden schließlich von Osten die Wolken dichter und bis zum Abend muss in den Landesteilen östlich der Linie Linz-Graz verbreitet mit Regen gerechnet werden. Es weht schwacher bis mäßiger Wind aus Nordwest bis Nordost. 10 bis 15 Grad zeigt das Thermometer in der Früh. Die Tageshöchsttemperaturen sind mit 18 bis 25 Grad erreicht.