Wetterkarte Österreich ZAMG Wetter Österreich Hoher Luftdruck sorgt heute generell für ruhiges und...
ZAMG Wetterwarnung ZAMG Wetterwarnung Es liegt aktuell keine Unwetterwarnung vor
Österreich

ZAMG Wetter Österreich, heute Donnerstag 12.12.

Hoher Luftdruck sorgt heute generell für ruhiges und sonniges Wetter.
Satellitenbild Österreich
Wetterkarte Europa von heute Donnerstag 15:00 Uhr

Hoher Luftdruck sorgt heute generell für ruhiges und sonniges Wetter. Von Westen ziehen aber schon die Wolken der nächsten Fronten auf.

  • Satellitenbild Europa
  • Satellitenbild Europa
  • Satellitenbild Europa
  • Satellitenbild Europa
  • Satellitenbild Europa
  • Satellitenbild Europa
  • Satellitenbild Europa
  • Satellitenbild Europa
  • Satellitenbild Europa
  • Satellitenbild Europa
  • Satellitenbild Europa
  • Satellitenbild Europa
Satellitenbild Europa: Wetteranimation der letzten 12 Stunden

In Vorarlberg und dem Tiroler Unterland ist es am Nachmittag oft schon recht sonnig. Ansonsten überwiegt starke Bewölkung mit nur wenigen Wolkenlücken. Entlang der Alpennordseite, im Osten und auch im Süden fallen Schneeflocken bis in tiefe Lagen. Es ist eher schwach windig. Die Tageshöchsttemperaturen liegen zwischen minus 2 und plus 4 Grad mit den höchsten Werten am Bodensee. Heute Nacht: In der Nacht gibt es im Süden und Osten mitunter noch geringen Schneefall. Hier lockert es später auch etwas auf. Ansonsten zeigt sich der Himmel länger gering bewölkt, bevor von Westen her erneut dichte Wolken aufziehen und in der Früh wieder ein paar Schneeflocken bringen können. Der Wind weht schwach bis mäßig, im östlichen Flachland und in den Bergen in der zweiten Nachthälfte auch lebhaft auffrischend aus Ost bis Süd. Frühtemperaturen plus 1 bis minus 8 Grad.

Wetterprognose Österreich, Freitag 13.12.

Von Westen greift die nächste Störungszone über, sie bringt Regen und Schneefall bei einer Schneefallgrenze zwischen 600 und 1000m Seehöhe.

Eine Tiefdruckentwicklung über Italien lässt auch im Süden Schneefälle aufkommen, die Schneefallgrenze bewegt sich dabei meist zwischen 800m Seehöhe und tiefen Lagen. Im Norden und Osten dürfte es tagsüber trocken bleiben, der Himmel zeigt sich dazu dicht bewölkt bis aufgelockert. Es weht teils mäßiger bis starker, in den Bergen auch stürmischer Wind zunächst aus südlichen Richtungen, später auf West drehend. Frühtemperaturen zwischen minus 8 und plus 3 Grad, Tageshöchsttemperaturen minus 2 bis plus 6 Grad.

Wetterprognose Österreich, Samstag 14.12.

Die Störungsreste im Südosten ziehen rasch ab, dann ist es gebietsweise recht sonnig bei aufgelockerter Bewölkung.

In den Westen breiten sich allerdings schon am Vormittag wieder stärkere Wolken aus, die auch zunehmend für Regen sorgen. Die Schneefallgrenze steigt dazu von anfangs um 800m Seehöhe rasch auf 1000 bis 1500m an. Der Westwind weht mäßig bis lebhaft, gebietsweise auch lebhaft bis kräftig auflebend. Nur im Süden bleibt es schwach windig. Frühtemperaturen minus 6 bis plus 3 Grad, mit Morgenfrost hauptsächlich im Süden, Tageshöchsttemperaturen 2 bis 10 Grad.