Wetterkarte Österreich ZAMG Wetter Österreich Eine kräftige Nordströmung lenkt heute kalte Luftmassen...
ZAMG Wetterwarnung Wind ZAMG Wetterwarnung Wind: Vorwarnung Stufe 1
Fr 03.02 12:00 - Sa 04.02 18:00
Österreich

ZAMG Wetter Österreich, heute Samstag 04.02.

Eine kräftige Nordströmung lenkt heute kalte Luftmassen in den Ostalpenraum.
Satellitenbild Österreich
Wetterkarte Europa von heute Samstag 15:00 Uhr

Eine kräftige Nordströmung lenkt heute kalte Luftmassen in den Ostalpenraum. In den kommenden Tagen wird hoher Luftdruck wetterbestimmend, einzig in Westösterreich sorgt ein kleinräumiges Tief in der Nacht auf Montag noch einmal für Schneefall.

  • Satellitenbild Europa
  • Satellitenbild Europa
  • Satellitenbild Europa
  • Satellitenbild Europa
  • Satellitenbild Europa
  • Satellitenbild Europa
  • Satellitenbild Europa
  • Satellitenbild Europa
  • Satellitenbild Europa
  • Satellitenbild Europa
  • Satellitenbild Europa
  • Satellitenbild Europa
Satellitenbild Europa: Wetteranimation der letzten 12 Stunden

Entlang der Alpennordseite überwiegen weiterhin die Wolken und es regnet und schneit am Nachmittag nur noch zeitweise. Die Schneefallgrenze liegt zwischen 400m und 900m Seehöhe. Überall sonst bleibt es hingegen oft niederschlagsfrei und Sonne und Wolken wechseln. Der Wind bläst zunächst noch stark bis stürmisch aus West bis Nord, lässt tagsüber aber immer mehr nach. Nur am Alpenostrand bleibt es noch bis zum Abend stürmisch. Nachmittagstemperaturen maximal 0 bis 8 Grad. Heute Nacht: In der Nacht können vor allem in den nördlichen Staulagen an der Alpennordseite, aber auch im Osten noch einzelne Schneeschauer durchziehen. Überall sonst bleibt es aber schon trocken und auch Restwolken lockern mehr und mehr auf. Der Nordwestwind lässt bereits deutlich nach, bläst am Alpenostrand aber noch mäßig bis lebhaft, auf den Bergen auch noch stürmisch. Tiefsttemperaturen minus 10 bis minus 1 Grad.

Wetterprognose Österreich, Sonntag 05.02.

Zunächst halten sich entlang der Alpennordseite teilweise noch Restwolken, überall sonst scheint die Sonne.

Am Nachmittag ziehen dann aber in der Westhälfte einige Wolkenfelder auf und zum Abend hin beginnt es in Vorarlberg und im Tiroler Oberland ein wenig zu schneien. Die Schneefallgrenze sinkt rasch bis in tiefe Lagen. Der Wind weht im Osten mäßig bis lebhaft aus Nordwest, sonst ist es abseits der Berge eher windschwach. Frühtemperaturen minus 10 bis minus 1 Grad, Tageshöchsttemperaturen minus 3 bis plus 5 Grad.

Wetterprognose Österreich, Montag 06.02.

Von Nordosten her ziehen einige ausgedehnte Wolkenfelder durch und die Sonne zeigt sich meist nur vorübergehend.

Dabei bleibt es in den meisten Regionen aber niederschlagsfrei, lediglich im Westen beginnt es zum Abend hin wieder ein wenig zu schneien. Der Wind weht meist nur schwach aus West bis Nordost. Frühtemperaturen minus 15 bis 0 Grad, Tageshöchsttemperaturen minus 5 bis plus 3 Grad, mit den höchsten Werten jeweils im Westen.